Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 19:23  


Neue Beiträge
Tinedol
von: ClintonDob 17. Jan 2017, 19:44 zum letzten Beitrag 17. Jan 2017, 19:44

mel :)
von: melanie24 10. Mai 2011, 08:40 zum letzten Beitrag 10. Mai 2011, 08:40

Was treibt ihr für Sport?
von: melanie24 3. Mai 2011, 12:00 zum letzten Beitrag 3. Mai 2011, 12:00

Suche


Erweiterte Suche
Bot Tracker
Google [Bot]
24. Sep 2017, 17:01
Exabot [Bot]
23. Sep 2017, 23:20
Yahoo [Bot]
21. Sep 2017, 03:56
MSNbot Media
5. Mai 2015, 16:47
MSN [Bot]
11. Sep 2014, 19:10
YaCy [Bot]
31. Okt 2013, 12:17
Majestic-12 [Bot]
19. Sep 2013, 02:48
Google Adsense [Bot]
27. Jul 2013, 12:54
ichiro [Crawler]
13. Jan 2013, 18:34
Alexa [Bot]
4. Nov 2012, 02:59
Kategorien
Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Debauchery 
AutorNachricht
Metalwind Owner
Metalwind Owner
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 77
Wohnort: Bez. Hartberg (Österreich)
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Beitrag Debauchery
Debauchery


Debauchery ist eine Death-Metal-Band aus Stuttgart.

Bandgeschichte

Die Band hat sich 2002 gegründet und brachte ein Jahr später ihr erstes Album „Kill Maim Burn“ heraus. Ende 2003 waren sie gemeinsam mit Napalm Death auf Tour, wo sie einen größeren Zuspruch als der Headliner erhielten. Nach langer Labelsuche folgte im November 2004 ihr zweites Studioalbum „Rage of the Bloodbeast“. Mittlerweile spielen sie auf großen Metal-Festivals, wie dem Bringer of the Death Fest III im September 2005 und touren im Herbst des selben Jahres mit Six Feet Under durch Europa. Am 17. November 2005 erschien ihr drittes Album „Torture Pit“. Im Februar 2006 folgt eine Europatournee mit Dismember. Im Juni 2006 schied unerwartet Dani aus der Band aus, nachdem er während ihres Auftritts beim fränkischen „Queens Of Metal Open Air“ Thomas auf der Bühne geschlagen hatte. 2007 wurden sie von AFM Records unter Vertrag genommen und dort kam es dann zur Veröffentlichung des Albums Back In Blood. Im April 2008 wurde das Album Continue to Kill veröffentlicht. 2008 spielten Debauchery auch auf dem Summer Breeze Open Air.

Stil

Textlich inspiriert wird die Band von dem Tabletop Strategiespiel Warhammer 40.000. Die Band singt fast ausschließlich in Englisch, da sich deutschsprachiger Metal ihrer Meinung nach nur bei Rammstein gut anhört. Als musikalische Vorbilder nennen sie AC/DC, Bolt Thrower, Obituary und Six Feet Under.

Typisch für ihre Live-Shows sind die in Kunstblut getränkten Outfits, in denen sie auch ihr erstes Video mit dem Titel "Kill Maim Burn" drehten. Im Jahr 2007 folgte das 2. Video "Lords of Battle" mit Stripeinlagen der Freundin vom Sänger Thomas. Im Gegensatz zu vielen anderen Death-Metal-Bands zeigen Debauchery in ihren Shows und Songs einen eigenen Humor. So lautet eines Zeile des Songs "Death Metal Warmachine" vom Album "Torture Pit" "Mainstream sucks" und der Song "Blood For The Bloodgod" existiert auf dem selben Album in einer so genannten "Pussy Version" mit Akustikgitarren. Live spielten Debauchery als Antwort auf den Vorwurf, sie seien ein Six-Feet-Under-Verschnitt deren Song "War Is Coming".

Alben

2003 - Kill Maim Burn
2004 - Rage of the Bloodbeast
2005 - Torture Pit
2006 - Kill Main Burn Re-Release
2007 - Back in Blood
2008 - Continue to Kill


www.debauchery.de


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


17. Okt 2008, 19:34
Profil ICQ Besuche Website
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de